Biologische Leberentgiftung

Die schleichende Vergiftung durch unsere Umwelt nimmt ständig zu, wie z.B. durch Abgase des Straßenverkehrs und Müllverbrennungsanlagen. Bei 10 Millionen registrierten Chemikalien kommen Sie täglich mit Tausenden in Kontakt.

Eine der Hauptursachen unserer zunehmenden Vergiftung dürfte aber bei der Nahrungsaufnahme liegen.

Bei der biologischen Leberentgiftung handelt es sich um ein mehrtägiges Infusionsprogramm. Ziel der Infusionen ist es, einer schleichenden Vergiftung des Körpers, insbesondere einer zunehmenden Leberbelastung entgegenzuwirken. Bei der biologischen Leberentgiftung werden ausschließlich biogene Substanzen verabreicht, die gut verträglich sind.



Eine biologische Entgiftungskur empfiehlt sich bei:

  • Fettleber
  • Erhöhten Leberwerten
  • Bioenergetisch nachgewiesener Leberbelastung
  • Nach einer Chemotherapie
  • Bei der dauerhaften Einnahme leberbelastender Medikamente
  • Bei allgemeiner Leistungsschwäche
  • Bei Müdigkeit und Konzentrationsstörungen
  • Nach Vollnarkosen
  • Bei regelmäßigem Alkoholkonsum
  • Bei Drogenkonsum
  • Bei Übersäuerung

Notfall?

Klicken Sie hier um den
aktuellen Dienstplan anzusehen.

» Notfalldienst

Mitglied

ÄGP Ärztegesellschaft
für Gesundheitsmedizin
und Prävention (WGfBL) e.V.

MADE BY DONGUS HOSPACH PARTNER